Zum Oktoberfest: Gewinnen Sie feine FRIEDRICHS Forellen-Filets!

Es gibt einige Dinge – nicht nur das Oktoberfest –, die uns den Abschied vom Sommer ein bisschen erleichtern: Die tiefstehende Sonne hat ein ganz besonders warmes Licht und zaubert satte Farben in unseren Alltag. Und die Stände auf dem Wochenmarkt sind bunt gepackt mit der Ernte aus Feld, Wald und Garten. Jetzt stehen Kürbis, Pilze, Äpfel und Birnen auf dem Saisonkalender und verwöhnen den Gaumen mit ihren vollen Aromen. Auch die Kartoffel hat Hochkonjunktur. Als frische Pellkartoffel ist sie immer noch der unangefochtene Begleiter Nr. 1 für Feinfischdelikatessen jeder Art. Haben Sie beispielsweise schon einmal Erdäpfel – wie die gelben Knollen ja auch heißen – mit Räucherlachs und etwas Schmand probiert? Köstlich…

Lust auf ein eigenes Oktoberfest?

Solange es die Temperaturen zulassen, sollten wir jetzt jede Sonnenstunde draußen im Freien nutzen. Wie wäre es mit einem zünftigen Imbiss im Grünen gemeinsam mit Freunden oder der Familie? Hierfür gibt es sogar den passenden Saisonartikel unter den FRIEDRICHS Feinfischdelikatessen: die Biergarten-Forelle. Eine Marinade aus Hopfen und Malz verleiht dieser Spezialität eine außergewöhnliche, kräftig-fruchtige Note. Traditionell geräuchert und mit einer bunten Pfeffermischung veredelt, kommt die Biergarten-Forelle mit einer Beigabe original Händlmaiers’s süßem Hausmachersenf aus dem Kühlregal. Ein kreatives Crossover von Fisch und bayerischer Esskultur, mit dem Sie Ihre Gäste ganz gewiss überraschen können. Oder probieren Sie FRIEDRICHS Biergarten-Forelle im Laugengebäck mit Radieschen Schnittlauch-Quark.

Rezeptfoto Biergarten-Forelle

Copyright: FRIEDRICHS

Weiterlesen

Gold für FRIEDRICHS! Die Feinfisch-Spezialitäten in neuem Verpackungsdesign

Einigen von Ihnen ist es sicher bereits aufgefallen: Seit August 2016 präsentiert sich FRIEDRICHS in neuem Verpackungsdesign. Die grafische Gestaltung unserer Umverpackungen ist frischer und moderner geworden und hat ein goldenes Textfeld hinzu bekommen. Dort steht künftig, was unsere Feinfisch-Spezialitäten auszeichnet: Sorgfältige Verarbeitung, erlesene Rohwaren und garantierte Manufaktur nach alter Familientradition. Die jetzt hochwertigere Anmutung signalisiert das Qualitätsversprechen von FRIEDRICHS deutlich besser, wie wir finden. Und die Verbraucherbefragung zeigt: So ist viel leichter erkennbar, was das Besondere unserer Produkte ist.

Neues Verpackungsdesign

 

Neues Verpackungsdesign – bewährte Qualität

Der Auftritt im Kühlregal ist neu, der Inhalt bleibt unverändert gut. Zum Beispiel unser von Hand geangelter Kodiak Wildlachs: Er wird über eine Dauer von zwölf Stunden schonend-mild über Buchenholz geräuchert und zwar in eigens entwickelten Räucheröfen. Anschließend werden die Fische sorgfältig von Hand entgrätet, filetiert und verpackt. Für alle FRIEDRICHS Lachsspezialitäten gilt: Wir verwenden nur Rohware bester Herkunft, bevorzugt aus nachhaltiger Fischerei. Und bei der Verarbeitung setzen wir auf traditionelle Veredelungsverfahren und ein hohes Maß an Handarbeit.

Wo wir gerade von der Herkunft unserer Feinfischware sprechen: Die Fotos auf unseren neuen Verpackungen zeigen vertraute Motive, sind aber auch neu gemacht. Haben Sie’s bemerkt?

Hinter den Kulissen – Forellen bei FRIEDRICHS

Wie bereits in der letzten Woche beschrieben, kommen die Forellen für die feinen FRIEDRICHS Forellen-Filets aus Doble in Polen. Die gesamte Produktion findet an diesem Standort statt und auch die Zuchtbetriebe sind nicht weit entfernt: FRIEDRICHS bezieht seine Forellen überwiegend von 6-8 Lieferanten aus einem engen Umkreis von etwa 0,5-3 Stunden Fahrtzeit. So können alle Forellen tagesfrisch verarbeitet werden.

Fischtreppe an der Parsena

Fischtreppe an der Parsena/Copyright: FRIEDRICHS

Weiterlesen

Warenkunde Forelle: Einer der beliebtesten Speisefische

Die Forelle gehört zu den Top 5 der beliebtesten Speisefische in Deutschland (Quelle: Fischinformationszentrum FIZ). Das liegt zum einen an ihrem hervorragenden Geschmack, dem fettarmen und saftigen Fleisch und ihrer unwahrscheinlichen Vielseitigkeit. Ob geräuchert, gebraten oder gedünstet – Forelle ist eigentlich immer ein Genuss. Aber auch ihre „inneren Werte“ können sich sehen lassen: Ein hoher Eiweißanteil in Verbindung mit geringem Fettanteil macht sie für eine ausgewogene Ernährung attraktiv.

Frische Forellen

Copyright: FRIEDRICHS

Weiterlesen

Fit mit Fisch III: Wertvoller Inhalt – Omega-3-Fettsäuren, Vitamin D & Selen

Bereits im zweiten Teil unserer Serie haben wir darüber berichtet, dass Fisch unseren Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen versorgt. Neben dem wertvollen Protein und dem geringen Anteil von Fett bringt Fisch allerdings noch weitere ernährungsphysiologische Vorteile mit sich: So enthält er zum Beispiel die für unseren Körper so wichtigen Omega-3-Fettsäuren und viel Vitamin D und Selen.

Anhang 3

Copyright: FRIEDRICHS

Weiterlesen

Fit mit Fisch: Gewinnen Sie ein köstliches Paket!

Im Sommer bewegen wir uns automatisch mehr und fühlen uns fit: Blinzelt die Sonne schon morgens durchs Fenster, nehmen wir für den Weg zur Arbeit viel lieber das Rad, machen lange Spaziergänge und entscheiden uns im Urlaub eher für Schwimmen oder Wandern. Das schöne Wetter und die langen Tage machen uns aktiver und motivieren uns zum rausgehen. Vermutlich geht es Ihnen dann wie uns: Wir merken, Bewegung tut uns gut!

Gleichzeitig essen wir im Sommer auch oft leichter: Frisches Obst lächelt uns im Einkaufsladen und auf dem Wochenmarkt an und an heißen Tagen greifen wir automatisch vermehrt zu Gemüse und magereren Produkten, die nicht so schwer im Magen liegen. Auch das trägt zu unserem Wohlbefinden bei.

Starten Sie genussvoll und fit in den Herbst!

Um unser gutes Sommergefühl beizubehalten, hilft es, Bewegung und ausgewogene Ernährung langfristig regelmäßig in unseren Alltag zu integrieren und die Selbstverständlichkeiten aus den warmen, hellen Monaten im Herbst und Winter fortzuführen. Dabei soll der Genuss natürlich auf keinen Fall zu kurz kommen! Für alle, die Wert auf gesunde und genussvolle Ernährung legen, sich aber auch gerne bewegen, ist Fisch ist ein ideales Lebensmittel. Denn: Fische sind ausgezeichnete Energielieferanten. Wie wir Ihnen in der letzten Woche berichtet haben, enthalten sie viel wertvolles Eiweiß und wenig Fett. Das trägt dazu bei, dass Fisch den Muskelaufbau und den Fettabbau fördert und uns lange sättigt. Gleichzeitig sind Fische voller Nährstoffe, die uns helfen, gesund zu bleiben. Davon werden wir Ihnen in der nächsten Woche noch mehr erzählen. Und das Beste: Fisch schmeckt köstlich, egal ob raffiniert zubereitet oder pur genossen.  Ein feines, leichtes Fisch-Rezept, dass auch im Spätsommer und Herbst köstlich schmeckt, finden Sie zum Beispiel hier.

Gnocchi Pfanne mit Lachs

Copyright: FRIEDRICHS

Diesen Monat verlosen wir drei Pakete voller edler FRIEDRICHS Feinfisch-Delikatessen, mit denen Sie viele leckere Rezepte zubereiten können.

Weiterlesen

Fit mit Fisch – Teil 2: Viel Eiweiß, wenig Fett

Fisch ist idealer Bestandteil einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung – er ist leicht verdaulich und freundlich zur Figur. Das liegt unter anderem daran, dass er reichlich gesundes Eiweiß und zugleich wenig der ungesunden, gesättigten Fettsäuren enthält.

Warum macht die Mischung aus viel Eiweiß und wenig Fett Fisch zu einer so besonderen und wertvollen Nährstoffquelle?

Eiweiß ist ein wichtiger Energielieferant für den menschlichen Organismus: Es steigert unsere Leistungsfähigkeit, unterstützt gleichzeitig den Muskelaufbau sowie den Fettabbau und macht zusätzlich auch noch satt! Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt für Erwachsene einen täglichen Verzehr von 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Anders als zum Beispiel beim Fett kann der Körper Eiweiß allerdings nicht lange speichern. Daher sollte man es regelmäßig über proteinhaltige Lebensmittel zu sich nehmen.

Fisch enthält viel Protein – und das in einer für den Körper besonders leicht verfügbaren Form. Der Grund: Das tierische Eiweiß ist dem körpereigenen Eiweiß des Menschen in der Zusammensetzung sehr viel ähnlicher als das pflanzliche Eiweiß. Daher spricht man davon, dass es eine höhere biologische Wertigkeit hat. Zusätzlich hat Fisch einen sehr geringen Bindegewebsanteil, wodurch das Protein leicht verdaut werden kann und somit ausgesprochen gut bekömmlich ist. Viel wertvolles Protein enthalten zum Beispiel Thunfisch, Goldbarsch und auch Lachs.

Tortilla mit Wildlachs

Copyright: Ina Walter für FRIEDRICHS

Neben dem hochwertigen Protein lassen sich in vielen tierischen Produkten, wie zum Beispiel bei rotem Fleisch, auch oft eine Menge der ungesunden, gesättigten Fettsäuren finden. Anders verhält es sich beim Fisch: Er enthält zwar ähnlich viel Eiweiß wie Fleisch, allerdings ist der Fettanteil zahlreicher Fischarten verschwindend gering – wodurch Fisch zu einer hervorragenden Nährstoffquelle für alle diejenigen wird, die auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten.

Wenig Fett und somit wenig Kalorien, aber dafür viel Protein enthalten zum Beispiel unsere FRIEDRICHS Forellen-Filets Wacholder geräuchert. Hungrig geworden? Ein köstliches Rezept mit unserer fettarmen FRIEDRICHS Forelle können Sie zum Beispiel auf unser Website finden.

Übrigens: Die Forelle werden wir Ihnen in einem kleinen Themenspecial ab dem 09. September näher vorstellen. In der nächsten Woche können Sie aber erst einmal wieder an unserem monatlichen Gewinnspiel teilnehmen. Also bleiben Sie dran!

Fit mit Fisch – Teil 1: Flexitarier

Flexitarier wissen es längst: Es muss nicht jeden Tag Fleisch sein. Stattdessen kommt bei ihnen immer öfter Vegetarisches auf den Tisch. In Umfragen sagen zunehmend mehr Befragte, dass sie versuchen, weniger und vor allem bewusster Fleisch zu essen und sich „flexitarisch“ zu ernähren.

Weiterlesen

Einladung zum Brunch! – Friedrichs verlost Feinfisch

Was gibt es Schöneres, als einen köstlichen Brunch am Sonntag: gemeinsam mit netten Menschen essen, plaudern und zusammen leckeres Essen genießen. Ob feierlich oder leger – beim Brunch wird Entspannung groß geschrieben. Ein Start nicht vor elf Uhr bringt Nachtschwärmer und Familien zusammen an den Tisch und angesichts der Mischung aus süßen und herzhaften, kalten und warmen Speisen muss sich niemand um das Sonntagsmahl kümmern.

Croque Madame

Copyright: Carina Farwick/Jasmin Sotta/ Marie-Christin Sotta und Tanja Farwick & FRIEDRICHS

Weiterlesen